Plissees zum Klemmen, Kleben oder Anschrauben
– Informationen zur Plissee Montage



Plissees können an verschiedenen Stellen montiert werden. Am sinnvollsten und beliebtesten ist die Montage direkt am Fensterrahmen, in der Glasleiste. So lässt sich das Plissee sehr platzsparend und flexibel bedienen. In unserem Plissee Konfigurator finden Sie mehrere Möglichkeiten, um Plissees ohne Bohren direkt am Fensterrahmen zu montieren. Aber neben Plissees zum Kleben oder Faltstores zum Klemmen bieten wir auch innovative Montagelösungen für schmale, runde und schräge Glasleisten. Hier erhalten Sie eine Übersicht zu allen Plissee Montagevarianten zum Klemmen, Kleben und Anschrauben.

Übersicht aller Plissee - Befestigungsmöglichkeiten
OHNE BOHREN
Zum Klemmen:
Plisseebefestigung ohne Bohren mit sensuna® ClipTIPP » sensuna® Clip
Plisseebefestigung ohne Bohren mit Klemmträger» Klemmträger
Plisseebefestigung ohne Bohren mit Klemmträger Falzfix» Klemmträger Falzfix
Plissees zum Kleben:
Plisseebefestigung ohne Bohren mit Stick & Fix» Stick & Fix
Plisseebefestigung ohne Bohren mit Stick & Fix Front» Stick & Fix Front
ZUM ANSCHRAUBEN
Plisseebefestigung zum Anschrauben mit Spannschuhplättchen» Spannschuhplättchen
Plisseebefestigung zum Anschrauben mit Flachträger» Flachträger
Plisseebefestigung zum Anschrauben mit Kantenträger» Kantenträger
Plisseebefestigung zum Anschrauben mit Befestigungswinkel» Befestigungswinkel
Plisseebefestigung zum Anschrauben mit Glasleistenwinkel» Glasleistenwinkel
Plisseebefestigung zum Anschrauben mit Befestigungsclip» Befestigungsclip
DACHFENSTER
Plissee Montage am Dachfenster» Montage am Dachfenster
Plissee-Befestigung ohne Bohren zum Kleben und Klemmen
TIPP Sensuna Clip - innovative Klemmbefestigung für Holz- und Kunststofffenster

Anwendung: Mit dem Sensuna Clip können Sie sensuna® Plissees ohne Bohren in der Glasleiste montieren. Da der Clip oben und unten auf den Fensterrahmen geklemmt wird, spielt die Form der Glasleiste dabei keine Rolle. Auch wenn nur wenig Platz unter oder über dem Fensterrahmen vorhanden ist, ist der sensuna® Clip die beste Plissee Befestigung ohne zu bohren. Möglich ist auch die Verwendung des Sensuna Clips für Holzfenster mit einer Flügelfalzhöhe von mind. 14 mm. Der Klemmbereich ist einstellbar von 15 – 24 mm.

sensuna Clip Messhinweis:

Geben Sie als Anlagenhöhe die Gesamthöhe des Fensterrahmens ein, denn hier werden die Sensuna Clips befestigt. Das Plissee wird ohne Schrauben innerhalb der Glasleiste positioniert, so dass Sie für die Anlagenbreite die genaue Glasbreite (inkl. Gummidichtung, bei gerader Glasleiste minus 4 mm) angeben müssen.

Montagetipp:

Die Sensuna Clips werden zusammengesteckt, auf den Fensterrahmen gesetzt und anschließend so weit wie möglich zusammengeschoben. Dabei rasten sie in die jeweilige Nut ein und passen sich so an die Stärke des Flügelfalzes an. Schieben Sie nun die unteren Spannschuhe des Faltstores senkrecht von unten auf den Sensuna Clip und anschließend die beiden oberen. Dabei wird das Plissee gespannt und es kann innerhalb der Glasleiste geöffnet und geschlossen werden.

» Angebot mit dieser Befestigung konfigurieren
» zum Zubehör (Ersatzteile)
Klemmträger – Plissee ohne Bohren vor der Glasleiste montieren

Anwendung: Mit Klemmträgern können Sie ein Plissee ohne Bohren direkt am Fensterflügel festklemmen. Möglich ist dies jedoch nur an senkrechten Kunststofffenstern, da die Bauweise der meisten Holz- oder Alufenster die herkömmliche Klemmontage nicht zulässt.

Klemmtraeger Messhinweis:

Für die Montage mit Plissee Klemmträgern messen Sie die Höhe des Fensterrahmens von Außenkante unten bis Außenkante oben. Beim Festlegen der Breite achten Sie bitte auf vorhandene Tür- oder Fenstergriffe.

Montagetipp:

Zur Plissee Montage werden die Klemmträger auf die Außenkante des Fensterrahmens gesetzt und leicht angezogen. Nachdem das Plissee eingehängt ist, können Sie die Klemmträger genau ausrichten, bis die Plissee Spannschnüre genau senkrecht verlaufen und die Plissee Schiene in die Spannschuhe einrasten kann. Setzen Sie zunächst die unteren Spannschuhe ein und anschließend die oberen.

» Angebot mit dieser Befestigung konfigurieren
» zum Zubehör (Ersatzteile)
Klemmträger Falzfix - Plissee zum Klemmen in der Glasleiste

Anwendung: Der Falzfix Klemmträger kann für alle senkrechten Dreh- und Kippfenster aus Kunststoff verwendet werden. Damit ist es möglich, das Plissee ohne Bohren direkt in die Glasleiste zu klemmen. Der verstellbare Bügel umschließt den Fensterrahmen vorn und bietet dem Klemmplissee auch in schmalen oder schrägen Glasleisten festen Halt.

Falzfix Klemmträger Messhinweis:

Messen Sie die Höhe und Breite der sichtbaren Glasfläche, inklusive Gummidichtung. Bei geraden Glasleisten ziehen Sie in der Breite 4 mm ab, um ein Schleifen des Plissees beim Verschieben zu vermeiden.

Montagetipp:

Setzen Sie das Spannschuhplättchen oder den Spannschuhadapter in den Klemmträger ein. Befestigen Sie dann die Klemmträger auf der Ober- und Unterseite des Fensterflügels, so dass der Bügel mit dem Spannschuhhalter genau in der Ecke der Glasleiste liegt. Hängen Sie nun zunächst die beiden unteren Spannschuhe des Klemm Plissees und anschließend die beiden oberen Spannschuhe ein. Abschließend die Klemmträger mit den Stellschrauben fixieren und Abdeckkappen aufstecken.

» Angebot mit dieser Befestigung konfigurieren
» zum Zubehör (Ersatzteile)
Stick & Fix - Plissee in die Glasleiste Kleben

Anwendung: Mit Stick & Fix können Sie einen Faltstore ohne Bohren direkt in die Glasleiste von Kunststoffrahmen kleben. Dazu sollte sie mindestens 13mm tief (ohne Gummidichtung) und nicht mehr als 45° geneigt sein. Wir empfehlen eine maximale Plisseegröße von 1,4 m². Ideal ist die Stick & Fix Montage auch für Oberlichter oder andre Fensterflächen, die sich nicht öffnen lassen. Der transparente Stick & Fix Klebeträger ist nach dem Aufschieben der Spannschuhe kaum zu sehen.

Stick & Fix Messhinweis:

Messen Sie die Größe der sichtbaren Glasfläche mit Gummidichtung. Ziehen Sie bei geraden Glasleisten von der gemessenen Breite 4 mm ab. Dadurch wird verhindert, dass der Faltstore zum Kleben beim Verschieben am Rahmen schleift.

Montagetipp:

Vor der Befestigung der Plissee Klebeträger muss die Oberfläche der Glasleiste mit dem beiliegenden Tuch gereinigt werden, um Staub oder Fett vollständig zu entfernen. Danach statten Sie die Klebehalter mit den Klebepads aus und drücken diese gut an. Lassen Sie die Klebehalter mindestens 24 Stunden aushärten und befestigen Sie dann den Faltstore mit den Spannschuhen auf dem Klebeträger.

» Angebot mit dieser Befestigung konfigurieren
» zum Zubehör (Ersatzteile)
Stick & Fix Front Klebemontage auch für schmale Glasleisten

Anwendung: Der Stick & Fix Front Klebehalter bietet durch eine größere Klebefläche vorn auf dem Fensterrahmen einen noch stabileren Halt, z. B. in Feuchträumen oder bei längerer Sonneneinstrahlung. Der Klebeträger Stick & Fix Front ist für Faltstores ohne Bohren bis zu einer Anlagengröße von 1,4 m² geeignet und für Glasleisten von mindestens 15 mm Tiefe. Die Stick & Fix Front Klebeträger sind bisher nur in Weiß erhältlich und deshalb optisch besser für weiße Kunststofffenster geeignet.

Stick & Fix Front Messhinweis:

Auch hier messen Sie die Größe der Glasfläche inklusive Gummidichtung als Anlagenhöhe und Anlagenbreite und ziehen bei gerader Glasleiste von der gemessenen Breite noch einmal 4 mm ab.

Montagetipp:

Wie beim Klebeträger Stick & Fix muss auch für den vergrößerten Plissee Klebehalter Stick & Fix Front vor der Befestigung der Fensterrahmen gründlich gereinigt und die kleinen Vierkantmuttern zum Verschrauben der Spannschuhhalter in den Plissee Klebeträger eingesetzt werden. Kleben Sie die Klebehalter so auf den Rahmen, dass die Spannschuhplättchen sich genau gegenüber im Winkel der Glasleiste sitzen. Nach einer Aushärtungszeit von mindestens einem Tag kann das Plissee ohne Schrauben einfach mit den Spannschuhen auf die Träger geschoben werden.

» Angebot mit dieser Befestigung konfigurieren
» zum Zubehör (Ersatzteile)
Plissee-Befestigung zum Schrauben
Spannschuhplättchen – Plissee Glasleistenmontage

Anwendung: Die Montage mit Spannschuhplättchen wird als Standardmontage für Plissees in der Glasleiste angeboten. Die kleinen Plissee-Halter können mit nur 1 Schraube direkt in der Glasleiste an Holzfenstern, Alufenstern oder Kunststofffenstern verschraubt werden. Fragen Sie vor dem Anbohren der Glasleiste jedoch Ihren Vermieter um Erlaubnis, um spätere Reparaturkosten zu vermeiden.

Spannschuhplättchen Messhinweis:

Geben Sie die sichtbare Glashöhe und Glasbreite inklusive Gummidichtung als Anlagengröße ein. Bei geraden Glasleisten ziehen Sie in der Breite 4 mm ab, damit das Plissee beim Verschieben seitlich nicht schleift.

Montagetipp:

Markieren Sie den Befestigungspunkt für die Spannschuhe, indem Sie das Plissee ans Fenster halten und die Profil-Kanten anzeichnen. Die Spannschuhplättchen schließen bündig mit dem Schienenprofil ab. Nutzen Sie zur Ermittlung des Abstands zur Glasscheibe und zum Festschrauben die mitgelieferte Montagehilfe.

» Angebot mit dieser Befestigung konfigurieren
» zum Zubehör (Ersatzteile)
Flachträger – Glasleistenmontage für schmale Glasleisten

Anwendung: Der Flachträger wurde speziell zur Plissee Montage von sensuna® Plissees in sehr schmalen oder schrägen Glasleisten, wie z. B. bei Dreifachverglasungen, entwickelt. Er ist für Holz- und Kunststofffenster ebenso geeignet wie für Fensterrahmen aus Aluminium und in 3 verschiedenen Farben erhältlich: Weiß, Schwarz und Grau.

Flachträger Messhinweis:

Für die Plissee Montage mit Flachträgern in der Glasleiste messen Sie die sichtbare Glashöhe und Glasbreite. Ziehen Sie bei geraden Glasleisten von der gemessenen Breite noch 4 mm ab. So erhalten Sie die genauen Anlagenmaße.

Montagetipp:

Sie verschrauben die 4 Flachträger aus Kunststoff direkt in der Glasleiste, so dass die integrierten Spannschuhplättchen nach vorn zeigen. In diesen wird dann einfach das Plissee mit den Spannschuhen eingeschoben. Auch hier gilt, Der Spannschuhhalter schließt bündig mit dem Schienenprofil ab.

» Angebot mit dieser Befestigung konfigurieren
» zum Zubehör (Ersatzteile)
Kantenträger- Glasleistenmontage für runde Glasleisten

Anwendung: Mit dem für sensuna® Plissees entwickelten Kantenträger können Plissees auch an runden Glasleisten mit nur einer Schraube pro Ecke sicher verschraubt werden. Der Kantenträger hat an seiner Unterseite eine Aussparung, so dass er sich der Glasleistenwölbung genau anpassen kann.

Kantenträger Messhinweis:

Wie bei anderen Glasleisten-Plissees messen Sie auch hier die sichtbare Glasfläche mit Gummidichtung, abzüglich 4 mm in der gemessenen Breite, wenn die Glasleisten gerade sind.

Montagetipp:

Setzen Sie den Kantenträger an die gewünschte Position auf die Glasleiste. Die Spannschuhaufnahmen am Kantenträger schließen dabei bündig mit der Plisseeschiene ab. Schrauben Sie die Kantenträger mit der beiliegenden Schraube fest. Auch wenn der Kantenträger leicht geneigt auf der Glasleiste sitzt, lässt sich das Plissee in der Glasleiste einwandfrei öffnen und schließen.

» Angebot mit dieser Befestigung konfigurieren
» zum Zubehör (Ersatzteile)
Befestigungswinkel – Plissee Montage auf dem Fensterrahmen oder an der Wand

Anwendung: Der Befestigungswinkel dient zur Wandmontage oder zur Montage auf dem Rahmen von Holzfenstern. Er besteht aus Metall mit Kunststoffummantelung und ist in Weiß, Grau und Schwarz – passend zur Schienenfarbe oder zur Fensterfarbe – erhältlich.

Befestigungswinkel Messhinweis:

Markieren Sie die Eckpunkte an der Wand oder auf dem Rahmen und geben Sie deren Abstände als Anlagenhöhe und Anlagenbreite ein. Entfernen Sie die Markierung nicht. So wissen Sie später gleich, wo das Plissee genau montiert werden soll.

Montagetipp:

Verschrauben Sie den Befestigungswinkel innerhalb der markierten Eckpunkte mit 2 Schrauben direkt an der Wand oder auf dem Rahmen. Die Metallplatte mit den Schrauben wird dann mit einer Abdeckkappe verdeckt. Schieben Sie nun die Spannschuhe auf den Spannschuhhalter des Befestigungswinkels.

» Angebot mit dieser Befestigung konfigurieren
» zum Zubehör (Ersatzteile)
Glasleistenwinkel - verschraubte Plissee Montage auf der Glasleiste

Anwendung: Kunststofffenster und Alu-Fenster sind meist mit einer zusätzlichen Glasleiste versehen. Auf dieser können Sie mit Glasleistenwinkeln ein Plissee verschrauben, so dass der eigentliche Rahmen des Fensters nicht angebohrt werden muss.

Glasleistenwinkel Messhinweis:

Messen Sie die Anlagenbreite und Anlagenhöhe genau von den äußeren Eckpunkten Ihrer Glasleiste aus.

Montagetipp:

Der Glasleistenwinkel wird mit zwei Schrauben auf der Glasleiste verschraubt, genau bündig mit dem äußeren Winkel der Glasleiste. Dadurch kann die gesamte Glasfläche des Fensters verdeckt werden. Erhältlich ist der Glasleistenwinkel in Weiß, Grau und Schwarz und kann so passend zur Profilfarbe oder Fensterfarbe bestellt werden.

» Angebot mit dieser Befestigung konfigurieren
» zum Zubehör (Ersatzteile)
Befestigungsclip - Deckenmontage und Montage freihängender Anlagen

Anwendung: Der Befestigungsclip kommt als Standard-Montagezubehör zum Einsatz, wenn ein Plissee mit feststehender Schiene an der Decke oder in der Glasleiste montiert werden muss. Dies trifft z. B. bei einigen Dachfensterplissees, bei freihängenden Plisseeanlagen oder verspannten Plissees mit fester Oberschiene zu. Auch zur Montage von Plafondanlagen werden Befestigungsclips benötigt.

Befestigungsclip Messhinweis:

Geben Sie einfach die gewünschte Anlagenbreite und -Höhe in den Konfigurator ein. Bei der Deckenmontage vor dem Fenster sollte das Plissee auf jeder Seite mindestens 3 cm über die Fensternische hinaus ragen. Für die Deckenmontage in der Nische oder in der Glasleiste müssen mindestens 4 mm von der schmalsten gemessenen Breite abgezogen werden, um ein Schleifen des Plissees an der Wand oder in der Glasleiste zu verhindern. Messen Sie deshalb am besten an mehreren Punkten.

Montagetipp:

Die Montage mit Befestigungsclip ist relativ einfach, denn man kann die Clips an mehreren Stellen positionieren. Das ist z. B. in Altbauten von Vorteil, in denen manche Deckenbereiche nicht zum Bohren geeignet sind. Die Befestigungsclips werden mit einer Schraube direkt in die Decke oder in die Glasleiste geschraubt. Anschließend kann das Plissee einfach eingeclipst werden.

» Angebot mit dieser Befestigung konfigurieren
» zum Zubehör (Ersatzteile)
Dachfenstermontage
Dachfenstermontage mit Seitenführungsschienen

Anwendung: Nur an Dachfenstern werden Plissees auch mit Seitenführungsschienen montiert. Es gibt aber auch Dachfensterplissees, die ohne Seitenführung, sondern nur mit Deckenclips und/oder Spannschuhplättchen montiert werden. Durch die Seitenführungsschienen werden seitliche Lichtschlitze perfekt abgedeckt, so dass sich diese Montagevariante besonders gut für Verdunkelungsplissees eignet.

Dachfenstermontage Messhinweis:

Dachfenster Plissees werden genau nach Fenstertyp gefertigt. Das heißt, der Dachfenstertyp gibt die genaue Größe der Plissee-Anlage vor. Wählen Sie also einfach Ihren Dachfenstertyp aus und Sie ersparen sich das Messen. Jedes Dachfenster besitzt ein Typenschild, aus dem der Hersteller und das Modell ersichtlich sind. Falls dieses nicht vorhanden ist, müssen Sie die erforderlichen Maße, wie Flügelinnenmaße, Glasleistentiefe und Glasmaße eingeben. Dazu finden Sie im Konfigurator eine genaue Anleitung.

Montagetipp:

Bei Comfort Dachfenster Plissees mit Seitenführungsschienen werden die Seitenführungsschienen bündig an die Glasleiste geschraubt. Anschließend brauchen die Spannschuhe des Plissees nur noch in die Spannschuhhalter der Seitenschienen eingeschoben zu werden. Bei Dachfenster Plissees mit fester Oberschiene kommen zusätzliche Deckenclips zum Einsatz.

» Dachfensterplissee konfigurieren